Paul-Gerhardt-Kantorei

Die Paul-Gerhardt-Kantorei zählt aktuell 68 Sängerinnen und Sänger. Die Altersspanne der Kantoreimitglieder ist ausgesprochen groß und generationenübergreifend (von 16-86), was eine Besonderheit dieses Chores darstellt. Das Singen und die musikalische Arbeit an den Werken verbindet die unterschiedlichen Altersgruppen auf eine natürliche Art und Weise. Probenwochenenden festigen die Gemeinschaft und verfeinern ebenso das individuelle und charakteristische Klangbild des Chores.

Bei der Probenarbeit kommt der Stimmbildung, der Zwerchfellstütze und Vokalformung ein besonderer Stellenwert zu. Oratorien der traditionellen Kirchenmusik werden studiert und nach ausgiebiger technisch-musikalisch gestaltenden Formung im Konzert aufgeführt.

Im Repertoire stehen Werke wie das Weihnachtsoratorium und die h-moll Messe von J.S. Bach, das Deutsche Requiem von J. Brahms, die Vesperae solennes de confessore, das Requiem und diverse Messen von W.A. Mozart, das Weihnachtsoratorium von C. Saint-Saens, die Carmina Burana von C. Orff und v.a.m.

Als Kirchenchor gestaltet die Kantorei besondere Gottesdienste wie an Karfreitag, zur Konfirmation, beim Decksteiner Straßenfest, im Advent, in der Heiligabendmette u.a. mehr.

Von den erfolgreichen Oratorienkonzerten der Kantorei gibt es inzwischen zahlreiche CD-Aufnahmen.